Handmade Upcyclen 2013 – Aufruf

AMELDEFRIST verlängert: Jetzt bis Mittwoch, den 10. Juli anmelden.

Upcyclen ist der neue Trend am Kreativhimmel. Altes, Kaputtes, nicht mehr zu gebrauchendes wird in alter handmade-manier aufgehübscht und wieder funktionstüchtig gemacht. Auch an Marktwelten ist der Trend natürlich nicht vorbeigegangen. In gewisser Weise zum ersten Mal durch das Trendshopping und endgültig beim Repair-Cafe in Mainz. Kürzlich wurde auch meine Gastautorin Galina vom Upcyclen-Trend angesteckt und ich bin auch total begeistert von der Idee. Warum wegwerfen? Und deswegen ruf ich heute zu einem neuen Marktwelten-Blogger-Projekt auf.

Alles neu macht der Mai

Warum sollte man nur im Winter wichteln, habe ich mich gefragt. Geschenke bekommen und tauschen, kann doch das ganze Jahr über Spaß machen. Und nachdem das Handmade-Wichteln zu Weihnachten mir und ich hoffe auch allen anderen beteiligten so viel Spaß gemacht hat, starte ich hiermit eine neue Wichtelparty. Eine Upcycle-Wichtel-Party.

Hallo an alle Kreativen,

Also sucht Euch etwas, dass Ihr zu Hause liegen habt, aber einfach nicht mehr reparieren wollt oder könnt oder einfach nicht benutzt. Dies schickt Ihr dann an Euren Wichtelpartner. Dieser greift dann zur Schere, zum Nähgarn oder Hammer und tobt sich kreativ aus. Das upcycelte Kreativwerk wird dann an Euch zurück geschickt.

Kurz: Alle Teilnehmer suchen etwas, das es zuupcyclen gilt, schickt dies an seinen Wichtelpartner und bekommt es ubgecycelt zurück. Ihr upcycelt in der Zwischenzeit etwas von Eurem Wichtelpartner.

Und so soll der ganze Spaß vonstatten gehen:

Was findet wann statt?

  • Bis zum 10. Juli, 23:59 Uhr kann sich jeder, der mitmachen möchte, anmelden
  • Dann lose ich jedem einen Wichtelpartner zu
  • und bis zum 30. Juli sollen alle Upcycleprojekte auf ihrem Weg zum Wichtelpartner sein.
  • Dem Wichtelgeschenk soll ein kurzer Steckbrief beigelegt werden, damit der Beschenkte auch weiß, wem er dankbar sein soll.
  • Bitte schickt mir bei Erhalt Eurer Upcycleprojekte ein Foto des Geschenkes an contact@marktwelten.de

Wer kann mit machen?

Jeder, der sich gerne handwerklich und kreativ betätigt.

Wie mache ich mit?

Wer mitmachen möchte, schickt mir bitte bis zum 9. Juni 10 Uhr eine E-Mail mit der vollständigen Adresse an contact@marktwelten.de. Sollte es für einen von Euch nicht in Frage kommen, das Wichtelgeschenk in ein anderes EU-Land als das eigene zu schicken, der schreibe mir das bitte bei der Gelegenheit auch. Außerdem wäre es super, wenn Ihr mir in dieser E-Mail auch mitteilt, mit welchen Materialien Ihr am besten Arbeiten könnt (Stoff, Holz etc.) und welche Materialien Ihr gerne geupcycelt bekommen würdet. So umgehen wir die unangenehme Situation, das jemand beispielweise ohne Nähmaschine viel aus Stoff zugeschickt bekommt.

Alle Blogger können mitmachen. Und alle sind auch ganz herzlich dazu eingeladen.

Da ich das organisiere, lose ich die Namen zu Paaren zusammen und gebe an die jeweiligen Wichtelpartner die Adressen weiter (natürlich verwende ich die Adressen einzig und allein für diesen Zweck und lösche sie direkt danach wieder).

Alle Teilnehmer biete ich herzlich, nach dem Upcyceln ein Blogpost auf Ihrem Blog zu veröffentlichen. Gerne auch mit Anleitung zum Nachmachen. Die Links zu Euren Blogpost würde ich dann auch gerne hier sammeln.

Hier auch ein Banner zum Einbinden in den eigenen Blog.

<a href=“http://www.marktwelten.de/handmade-upcyclen-2013-aufruf/“>
<img src=“http://www.marktwelten.de/wp-content/uploads/2013/05/bannerbild-mit-Text.jpg“/></a>

Und für die Sidebar

<a href=“http://www.marktwelten.de/handmade-upcyclen-2013-aufruf/“>
<img src=“http://www.marktwelten.de/wp-content/uploads/2013/05/sidebar-mit-text.jpg“ alt=“/></a>

Wenn Ihr die in einer anderen Größe braucht, schreibt das einfach mit in die Mail.

Kommentier auch hier, wenn Du dabei bist. Damit wir ein richtig tolles Projekt zu Stande kriegen, wäre es toll, wenn Ihr diesen Aufruf teilen und verbreiten würdet.

Ich bin schon ganz gespannt, was Ihr Euch so ausdenkt und wünsche allen viel Spaß beim Selbermachen.
liebe Grüße
Sophie

The following two tabs change content below.
born in 1990 in Wiesbaden, studies Cultural and Communicatuin Studies, Literature and Publishing at the Johannes Gutenberg-University Mainz. She worked as a freelancer for several German newspaper. This fall she spends at the University of Memphis as an exchange student.

3 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort