Hoffest auf dem Hof Rosenköppel

Frei nach dem Motto „Tut euch was Gutes!“ lud der Obsthof Rosenköppel im malerischenen Wiesbaden-Frauenstein bei strahlend blauem Himmel von 11-18h zu seinem diesjährigen Hoffest ein. Das markante, in Rot- und Grautönen gehaltene moderne Gebäude des Bauerhofes fällt schon von weitem ins Auge. Praktischerweise liegt die Haltestelle der Buslinie 24 vor der Tür und ermöglicht auch den täglichen Besuchern des Hofladens eine bequeme Anfahrt. Der Hofladen wurde im Juli 2006 eröffnet und bietet neben eigenen Erzeugnissen (Baumobst, Säften, Weine, Liköre und Fruchtaufstriche) auch regionale Spezialitäten wie Brot vom Backhaus Bürger und Wisperforellen.
Neben jeder Menge Kinderspielmöglichkeiten auf der Wiese neben der Halle gab es Deftiges und Süßes für Leib und Seele an den Essensständen. Kreativ konnte sich mit Seidenmalerei am Stand gegenüber ausgetobt werden und selbst für die „großen“ Kinder (und hiermit meine ich die Männer ;o)) unter den Besuchern war mit Tischfussball und einer 20minütigen Spazierfahrt mit dem Planwagen am Trecker für gute Unterhaltung bestens gesorgt. Daneben konnte man beim Apfelpressen zuschauen und das leckere saftige Ergebnis (im Kanister abgefüllt) gleich mitnehmen.
Hoffest_Rosenkšppel_WI_Hofimpressionen
Im Bereich vor dem Hofladen hatten Frau Arnsteiner und ihr Team freundlicherweise und ganz uneigennützig, da ohne Standgebühr, Platz für Austeller zur Verfügung gestellt. Dabei konnte jeder Anbieter soviel mitbringen und aufbauen wie er oder sie wollte. Das hat Seltensheitswert heutzutage! So gab es an 15 Ständen jede Menge tolle Unikate zu entdecken:
Raffiniert gewickelte Ringnester gab es neben Yogakissen und praktischen Wachstaschen für Kinderspielzeug bei der Manufaktur Kerstin Kiel und kuschelweiche Babydecken mit passendem Zubehör mit amerikanischen Designerstoffen bei monkeymaus. Am benachbarten Stand konnte man Dekoration aus Glas und Metall erstehen, ein paar Meter weiter entzückte mit erlesenen Gewürzen handveredeltes Salz den Besuchergaumen.
Hoffest_Rosenkšppel_WI_KerstinKiel+monkeymaus
Direkt neben dem Eingang des Hofladens hatte ich die Gelegenheit, meinen kleinen und feinen maimagd-Stand aufzubauen. Mein Sortiment umfasst derzeit neben individualisierbaren Babyhalstüchern und Wickeltaschen auch schicke Loops, Schlüsselbänder uvm. Wie man sehen kann, fühlten sich die Stoffbuttons neben den Markwelten-Flyern sehr wohl! Die Kunstwerkstatt von frauhasenmaus rundete mit ihren niedlichen und witzigen Tierbildern auf Leinwand, handbemalten Tassen und Schmuck das Angebot des Hoffestes originell ab.

Hoffest_Rosenkšppel_WI_maimagd+frauhasenmaus

Auch wenn sich die Sonne nach der Mittagszeit wieder hinter grauen Wolken versteckte, tat dies der Besucherlaune kaum einen Abbruch. Die Leute strömten von überall her auf das Fest und die schöne und lockere Atmosphäre war spürbar. In diesem Sinne: bis zum nächsten Jahr!
The following two tabs change content below.
Fotografin und Mama einer Tochter, durch die sie zum Nähen gekommen ist. Seit 2011 Shopinhaberin des Labels „maimagd-Fadenfeines mit Herz“ (www.maimagd.de) und gelegentlich als Ausstellerin auf Künstlermärkten unterwegs. Der Text über den Johannesmarkt Darmstadt ist ihr Debut bei marktwelten.

Neueste Artikel von Mareike Waidner (alle ansehen)

Hinterlasse eine Antwort